Am 19.10.2019 wurde die FF. St. Jakob zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person gerufen!

Am Samstagnachmittag, dem 19.10.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob im Walde zu einem Verkehrsunfall auf der L428 Richtung Waldbach gerufen. Ein PKW kam in einer Rechtskurve von der Straße ab, fuhr in den Straßengraben, krachte gegen einen Baum und wurde einige Meter weiter geschleudert. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass sich die verletzte Person noch im Fahrzeug befindet. Umgehend wurde die Unfallstelle abgesichert und die verletzte Person bis zum Eintreffen der Rettung gemeinsam mit einem First-Responder erstversorgt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Waldbach, ein örtlicher Arzt sowie der Notarzt wurden nachalarmiert. Gemeinsam mit der FF. Waldbach wurde mittels Schere und Spreitzer die Beifahrertür entfernt und danach wurde die Person aus dem Autowrack gerettet. Auch der Baum gegen den das Fahrzeug geprallt war, ist entwurzelt und war umsturz gefährdet. Dieser wurde später umgeschnitten und von der Straße entfernt. Die weit verteilten Fahrzeugteile sowie der ausgerissene Motor wurden zusammengesammelt und ein Abschleppunternehmen angefordert.

Eingesetzt waren:

TLF-A  St. Jakob

KLF-A St. Jakob

First-Responder

FF. Waldbach

örtlicher Arzt

Rettung

Notarzt

Polizei

Abschleppunternehmen

 

  • Vu_1
  • Vu_2
  • Vu_3
  • Vu_4
  • Vu_5
  • Vu_6
  • Vu_7
  • Vu_8
  • Vu_9
  • Vu_10
  • Vu_11
  • Vu_12
  • Vu_13
  • Vu_14
  • Vu_15
  • Vu_16
  • Vu_17
  • Vu_18
  • Vu_19
  • Vu_20
  • Vu_21
  • Vu_22
  • Vu_23
  • Vu_24
  • Vu_25
  • Vu_26
  • Vu_27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Back to Top